Geschichte zur Kirche in Langenfeld

 

Geplante Kosten: 555.250 DM   tatsächliche Kosten  659.485 DM

Grundsteinlegung: 5.9.1971

26.8.19971 wurde einstimmig beschlossen, dass die neue Kirche „Jesus-Christus-Kirche“ heißen soll.

Einweihung: Pfingstsonntag, 21.5.1972   9.00 Kreisdekan OK Hans Luther

Kirchenfenster: Fa Gustav von Treek München,  fränkischen Künstler Eitel Klein, 1990 verstorben

17.8.1972  Glasmalereinen:  8717,13 DM

2 Emporesäulen + Taufstein für 100 DM verkauft

4. Glocke 1976 gespendet; Glockenweihe Pfingsten 1976

31.10.1973  Einweihung des Kindergartens.